Steven Sloane ist Baumspendenpate der SPD-Aktion Bäume für Bochum
highleifphotography_baeume-fuer-bochum-sloane-26

„Neue Bäume braucht die Stadt“ war der erste Gedanke, den die SPD Bochum mit ihrem Vorsitzenden Thomas Eiskirch hatte, als das gesamte Ausmaß der Schäden deutlich wurde, die der Pfingststurm ELA an vielen Stellen in Parkanlagen und an Straßen hinterlassen hat.

So entwickelte sich schnell die Spenden-Aktion „Bäume für Bochum“, in erster Linie als Aufforstungskampagne gedacht, mit dem Ziel, dass Bochum langfristig an einigen Stellen wieder so aussehen soll, wie vor dem Sturm. In einem ersten Schritt geht es nun um die Neuanpflanzung von Straßenbäumen, die ab September bis Ende November gepflanzt werden.

Seit dem Bekanntwerden der „Bäume für Bochum“ Aktion hat sich einmal mehr gezeigt, wie tief das bürgerschaftliche Engagement in den Bochumerinnen und Bochumern verwurzelt ist, die sich spontan an Aufräumaktion oder mit Spenden beteiligen wollten, kommentiert der Bochumer SPD-Vorsitzende Thomas Eiskirch die zahlreichen Unterstützungsangebote. Auch der Generalmusikdirektor der Bochumer Philharmoniker Steven Sloane war entsetzt über die Wucht, mit der der Sturm große Teile seiner zweiten Heimatstadt getroffen hat und gehörte daher zu den ersten Spendern der Aktion.

Thomas Eiskirch freut sich sehr, dass Steven Sloane jetzt spontan zugesagt hat am Donnerstag, 25. September, um 15:00 Uhr dabei zu sein, wenn sein gespendeter Baum auf dem Parkplatz gegenüber dem Kolpinghaus (Maximilian-Kolbe Straße, auf der Höhe der Hausnummer 14) und damit nah zum neuen Musikzentrum gepflanzt wird. Weitere Neuanpflanzungen folgen in den nächsten Wochen.

Im Frühjahr 2015 beginnt dann die zweite Phase der Aufforstungskampagne „Bäume für Bochum“. „Ab März starten wir mit einer Setzling-Aktion in allen Stadtbezirken und freuen uns bereits jetzt über gute Tipps für Setzling-Standorte und Zusagen über tatkräftige Unterstützung der Bochumerinnen und Bochumer, wenn es in die konkrete Umsetzungsphase geht“, erläuterte Eiskirch abschließend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>