NRWSPD Generalsekretär André Stinka wird Baumpate

20141022-IM6A3263Bereits zum Ende seiner Ausbildungszeit in Köln vor rund 30 Jahren hatte der heutige NRWSPD-Generalsekretär André Stinka eine Baumpatenschaft übernommen und ist der Umweltpolitik seitdem immer nah geblieben, u.a. für einige Jahre als Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Dort hat er sich auch für die Quartiersentwicklung und speziell für Projekte zur Innenstadtbegrünung, die zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen engagiert. Daher war er auch sofort bereit die Aktion der Bochumer SPD „Bäume für Bochum“ zu unterstützen, als ihm der Bochumer SPD Vorsitzende Thomas Eiskirch über die Aufforstungskampagne berichtete.

André Stinka hat seit einigen Jahren seinen Zweitwohnsitz in Bochum und konnte Pfingsten live miterlebt, welche Zerstörungen der Sturm in der Stadt angerichtet hat. „Gerade für Städte im Ruhrgebiet ist innerstädtisches Grün enorm wichtig“, so Stinka, „deshalb müssen alle Möglichkeiten genutzt werden, um die Stadtteile so schnell wie möglich wieder aufzuforsten – es ist schön, wenn ich mit meiner Spende dazu einen kleinen Beitrag leisten kann.“

20141022-IM6A3268

Bei der Einpflanzaktion in Weitmar wurde er von Silvia Wilske (Ratsmitglied), Heide Schmidt (Stadtbezirksvorsitzende) und Marc Gräf (Bezirksbürgermeister) unterstützt. Besonders gefreut hatte er sich darüber, dass sein Ahorn in der Nähe seiner Wohnung steht und er dadurch Gelegenheit hat die Fortschritte seines Baumnachwuchses zu verfolgen.

Damit solche großen Bäume auch fachmännisch eingepflanzt werden, bedarf es natürlich professioneller Unterstützung, die die Gärtnerei Klodt als Spende leistete.

aklodt_logo2014_final20140220

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>