Pflanzaktionen
Bei strahlendem Sonnenschein klappt das Pflanzen gleich doppelt so schnell. Noch einmal wurden am letzten März-Samstag im Rahmen der „Bäume-für-Bochum“-Aktion 500 Setzlinge am Röderschacht gepflanzt. Zahlreiche Helfer hatten sich eingefunden, die, unterstützt durch die Naturfreundegruppe Li | mehr lesen...

Bestes Pflanzwetter

Ganz nach dem Motto, “es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung”, waren auch am letzten Samstag wieder viele große und kleine Helfer im Bochumer Osten und Süden unterwegs, um bei der Aufforstung ihrer Heimatstadt mitzuhelfen. Los ging es um 10:00 Uhr in der Bömmerdell | mehr lesen...
Am Samstag waren erneut viele fleißige Helfer in Wattenscheid und im Bochumer Norden unterwegs, um bei der Aufforstung ihrer Stadtteile dabei zu sein. Erste Station war der Südpark. Direkt neben der Waldbühne fanden 500 Setzlinge eine neue Heimat und auch der Trainer der SG Wattenscheid 09 Farat  | mehr lesen...

Gelungener Auftakt

VfL-Trainer Gertjan Verbeek hatte versprochen mitzuhelfen und war am Samstag direkt nach dem Training – gemeinsam mit dem kaufmännischen Vorstand des Vereins Wilken Engelbracht – pünktlich vor Ort im Park Hamme, um die Aktion „Bäume für Bochum“ tatkräftig zu unterstützen. 500 Setzlinge | mehr lesen...
„Jetzt geht es endlich mit der Setzlingaktion los“, freut sich Thomas Eiskirch über den Start der zweiten Phase von Bäume für Bochum, der Aufforstungskampagne der Bochumer SPD. An allen Märzsamstagen sollen mit Unterstützung vieler großer und kleiner Helfer etwa 3000 Setzlinge in die Erde  | mehr lesen...
Bei strömenden Regen und damit bestem Baumpflanzwetter wurden heute wieder, für dieses Jahr zum letzten mal, vier neue Bäume im Rahmen der Aktion „Bäume für Bochum“ der Bochumer SPD gepflanzt. Dank eines großzügigen Spenders haben seit heute gleich zwei neue Silberlinden in der Schalwiese | mehr lesen...
Als „Bochumer Junge“ liegt dem Sport-Moderator Günther Pohl neben dem VfL Bochum natürlich auch seine Heimatstadt am Herzen. Daher war er sofort bereit die Aktion der Bochumer SPD „Bäume für Bochum“ zu unterstützen, um mit einer Baumspende aktiv dazu beizutragen, dass Bochum an einigen  | mehr lesen...
„Wir freuen uns über jede Spende, ob es sich dabei um einen Spender oder viele kleine Einzelspender handelt. Hauptsache wir können dadurch letztendlich zahlreiche Neuanpflanzungen auf dem Bochumer Stadtgebiet umsetzen“, so der Bochumer SPD-Vorsitzende Thomas Eiskirch jetzt im Rahmen einer Pfla | mehr lesen...
Einen Baum zum Geburtstag, warum eigentlich nicht? Diese ungewöhnliche Idee hatten gleich mehrere Bochumerinnen, um ihrer Cousine zum 60. Geburtstag ein besonderes Geschenk zu machen. Die Damen sind gemeinsam in Kornharpen aufgewachsen und selbst wenn es eine der Cousinen inzwischen bis nach Leipzi | mehr lesen...
Bereits zum Ende seiner Ausbildungszeit in Köln vor rund 30 Jahren hatte der heutige NRWSPD-Generalsekretär André Stinka eine Baumpatenschaft übernommen und ist der Umweltpolitik seitdem immer nah geblieben, u.a. für einige Jahre als Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Dort hat | mehr lesen...
Die ersten beiden Bäume, die im Rahmen der SPD-Aktion “Bäume für Bochum” gepflanzt wurden, sind weiß blühende Tulpenbäume. Der Generalmusikdirektor der Bochumer Philharmoniker hatte die beiden Bäume gespendet und am 25. September gemeinsam mit Bochums SPD-Vorsitzenden Thomas Eiski | mehr lesen...
highleifphotography_baeume-fuer-bochum-sloane-26
„Neue Bäume braucht die Stadt“ war der erste Gedanke, den die SPD Bochum mit ihrem Vorsitzenden Thomas Eiskirch hatte, als das gesamte Ausmaß der Schäden deutlich wurde, die der Pfingststurm ELA an vielen Stellen in Parkanlagen und an Straßen hinterlassen hat. So entwickelte sich schnell die | mehr lesen...